Suche
Close this search box.

ZU GAST BEI LOUIS VUITTON #CLOS19

Text
REDAKTION
·
Foto
Clos19
Wer auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis oder einem Geschenk ist, kann an einem besonderen Ort fündig werden: Clos19 ist das etwas andere Genussportal. Denn wo sonst kann man einen Besuch bei Dom Perignon, einen 44 Jahre alten Glenmorangie Pride oder eine Reise in die Antarktis kaufen?

TEILEN

Clos19 ist das Genuss-Shopping-Portal des französischen Luxuskonzerns LVMH, also Louis Vuitton Moët Hennessy. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Genussprodukte des Hauses: Hennessy, Moët & Chandon, Veuve Clicquot, Dom Pérignon, Ruinart, Krug, die berühmten Chateaus d’Yquem und Cheval Blanc, die Whiskys Glenmorangie und Ardberg sowie beispielsweise Ao Yun, die Weine aus dem Himalaya. Clos19 beweist damit einmal mehr seinen Status als besondere Adresse, was sich online auch an den exklusiven Erlebnissen zeigt, die es sonst nirgends zu kaufen gibt. Zum Beispiel eine Reise für sechs Personen in das Atelier von Dom Pérignon, inklusive zwei Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel, Luxusmenü und Verkostung der exklusiven Champagner des Hauses. Oder eine Reise nach Reims mit Besichtigung und Verkostung bei den Champagnerhäusern Ruinart und Veuve Clicquot.

Ach ja, als aufmerksamer Gastgeber besucht man inzwischen stundenlange Vermouth-Seminare, nimmt an ausgebuchten Gin-Tastings teil, probiert Originalrezepte aus den 20er Jahren und ist bei Weinlesen im Herbst mit in den Weinbergen. Noch nie scheint das Interesse an Spirituosen so groß gewesen zu sein. Ähnlich wie es die großen Mode- und Lifestyle-Portale längst praktizieren, die nicht nur Mode, sondern im Stil eines Editorials einen Lifestyle verkaufen, will die neue Luxusplattform Clos19 dem Genusskunden eine ganze Genusswelt eröffnen. Dazu gehören zum Beispiel Informationen darüber, warum die Flaschengröße den Geschmack beeinflusst oder wo man den besten Martini der Stadt kaufen kann. Für ganz Abenteuerlustige gibt es sogar eine Reise in die Antarktis zu buchen. Und für alle, die lieber zu Hause bleiben, eine Cocktailparty mit edlen Spirituosen und Champagner der eigenen Marken.

„Wir vermarkten die Kunst des Gastgebens“, erklärt Stéphanie Watine Arnault, Nichte von LVMH-Mehrheitseigner Bernard Arnault und Geschäftsführerin von Clos19. „Wir nutzen die digitale Welt, um die Kunst des Lebens zeitgemäß und spielerisch zu vermitteln. Dabei stellen wir den Konsumenten in den Mittelpunkt.“ Bestellen kann der Konsument natürlich sofort.

TIPP DER REDAKTION: Noch mehr besondere Weine? Dieter Meier kennt man eigentlich als Sänger des Schweizer Elektropop-Duos Yello. Mit seinen Puro-Weinen aus Mendoza in Argentinien ist Dieter Meier aber längst auch ein erfolgreicher Winzer. Im argentinischen Agrelo Alto keltert er Weine in allerbester Qualität.

Mit einem Steintisch erhält man ein Stück Erdgeschichte, welche auf Millionen von Jahre zurückgeht, insofern ist dieses Material etwas ganz Besonderes. Abhängig von der Gesteinsart...
Sonne satt. Lebensfreude pur. Das ist Sevilla – die Hauptstadt der südspanischen Region Andalusien. Die trubelige Metropole mit ihren duftenden Blumengärten gilt als „Wiege des...