Spülstein Alt Luxemburg

Text
Joachim Fischer
·
Foto
Villeroy & Boch
Villeroy & Boch blickt auf 275 Jahre Firmengeschichte zurück. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen stark gewandelt: vom produktionsorientierten Keramiker zum Lifestyle-Anbieter mit weltweiter Ausrichtung.

TEILEN

Die Ursprünge von Villeroy & Boch gehen auf François Boch zurück, der 1748 mit der Herstellung von Geschirr und anderen Keramikwaren begann. Im Jahr 1836 fusionierte Boch mit Nicolas Villeroy. Die ersten Produkte des neuen Unternehmen Villeroy & Boch waren einfache Gebrauchsgegenstände für den Haushalt wie Töpfe, Schüsseln und Kannen. 275 Jahre später schafft das deutsche Unternehmen ganzheitlich gestaltete Räume und Stilwelten. Aktuell ist das Unternehmen in 125 Ländern vertreten und beschäftigt 6400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in 81 Ländern.

Im Jubiläumsjahr 275 Jahre Villeroy & Boch präsentieren die Unternehmensbereiche besondere Produkthighlights. Das Geschäftsfeld Küche startete mit einem Original: dem Spülstein. Er geht eine Liaison mit einer von der Designerin Gesa Hansen adaptierten Version des bekannten Alt Luxemburg-Dekors ein. Gesa Hansen  sollte man im Auge behalten – aktuell zählt sie zu den 100 besten Gestalterinnen und Kreativen aus Interieur, Architektur und Design.

Über das Jubiläumsjahr verteilt sollen weitere Jubiläumsprodukte folgen …

TIPP DER REDAKTION: Anlässlich des 130-jährigen Firmenjubiläums von Poggenpohl zeichnet der Küchenhersteller aus Herford in einer Ausstellung „Space and Time“ nach. Eine Präsentation die den Weg des Unternehmens seit 1892 anhand prägender Schlüsselmomente in der „Eroberung des Küchenraumes“ nachzeichnet.

Mitten in der Großstadt München empfängt das Attentat Griechischer Salat seine Gäste. Hier scheint die Zeit stillzustehen und das Lachen der Menschen die Musik des...
Er ist Künstler, Buchautor, Gourmet, Weltenbummler, Sportler – und seit einigen Jahren zudem in Personalunion auch Winzer, Önologe, Rinderzüchter und Restaurantbesitzer....